Schauspiel Dortmund: Abschied von drei Stücken im Schauspielhaus und Studio

Letzte Chance für Kay Voges' Inszenierung von Thomas Bernhards „Der Theatermacher“

Andreas Beck und Christian Freund in „Der Theatermacher“ // (c) Birgit Hupfeld


Drei Stücke verabschieden sich im Februar vom Spielplan des Schauspiel Dortmund und machen neuen Inszenierungen Platz: Thomas Bernhards Komödie Der Theatermacher ist in der Regie von Kay Voges zum letzten Mal am kommenden Sonntag, 10. Februar, um 18 Uhr im Schauspielhaus zu sehen.

Das Sprechchor-Stück After Life ist nur noch am Samstag, 16. Februar, um 20 Uhr, im Studio zu sehen (bereits ausverkauft) und wird ab 29. März von der neuen Sprechchor-Produktion Echte Liebe abgelöst.

Marlena Keil bestreitet ihr eindrucksvolles Solo Zerline zum letzten Mal am Sonntag, 24. Februar, um 18.30 Uhr, ebenfalls im Studio.

Karten (9 bis 23 Euro im Schauspielhaus, 15 Euro im Studio) gibt es an der Vorverkaufskasse im Opernhaus (Platz der Alten Synagoge), unter
0231/50 27 222 oder im >> Webshop.


Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.