Schauspiel Dortmund: Kay Voges inszeniert am Schauspielhaus Hamburg

Dortmunder Schauspielintendant feiert am 16.3. Premiere mit „Die Stadt der Blinden“

„Die Stadt der Blinden“ // (c) Marcel Urlaub


Dortmunds Schauspielintendant Kay Voges inszeniert erstmalig am Hamburger Schauspielhaus. Mit den Dramaturgen Bastian Lomsché und Matthias Seier hat er eine Bühnenfassung des Romans „Die Stadt der Blinden“ von José Saramago erstellt, die am kommenden Samstag, 16. März, Premiere feiert. Immer mehr Menschen einer Stadt erblinden von einem Augenblick auf den anderen, eine rätselhafte Epidemie scheint ausgebrochen und die Regierung weiß keinen anderen Rat, als die Betroffenen in einer verlassenen Irrenanstalt zu internieren. Für die bildgewaltige Umsetzung sorgen neben Kay Voges auch Voxi Bärenklau als Director of Photography sowie Pia Maria Mackert und Mona Ulrich als Bühnen- und Kostümbildnerinnen. Das Hamburger Schauspielhaus warnt schon jetzt, dass in der Inszenierung Blitzeffekte eingesetzt werden und es zu Blendungsreaktionen kommen kann.


Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.