Uraufführung der Jugendoper "HAMLET – SEIN ODER NICHTSEIN"

Kooperation zwischen Oper und Kinder- und Jugendtheater geht in die vierte Runde

Komponist Tim Jouko Herrmann bei der Arbeit (c) Michael Krug Photography


Schon zum vierten Mal bringen die Oper und das Kinder- und Jugendtheater Dortmund eine musiktheatralische Auseinandersetzung mit klassischen Stoffen für Jugendliche auf die Bühne.

Am Donnerstag, 23. Februar 2017, findet um 19.30 Uhr die Uraufführung der Jugendoper Hamlet – Sein oder Nichtsein im Kinder- und Jugendtheater Dortmund, Sckellstraße 5-7, 44141 Dortmund statt.

Die Komposition von Timo Jouko Herrmann, dessen Werke u.a. am Gewandhaus Leipzig, am Heidelberger Stadttheater oder bei den Salzburger Festspielen uraufgeführt wurden, nutzt die Mittel des klassischen Musiktheaters. Regie führt Ronny Jakubaschk, die Musikalische Leitung hat Ingo Martin Stadtmüller.

Nach den Bearbeitungen von Opernvorlagen (Der fliegende Holländer, Carmen) sowie eines Märchens (Sneewitte) in den letzten Jahren steht nun ein Klassiker des Schauspielrepertoires im Zentrum: Die Tragödie Hamlet von William Shakespeare dient als Vorlage für die Kammer-Jugendoper.

André Meyer erzählt den Stoff aus der Perspektive eines vaterlosen Jungen. Hamlet fühlt sich nach dem frühen Tod des Vaters und der erneuten Heirat seiner Mutter alleingelassen und verraten. In seiner Fantasie erscheint ihm der Geist seines Vaters und befiehlt, seinen Tod an dem Stiefvater zu rächen. Hamlet gerät in ein Gefühlschaos – die Stimmen in seinem Kopf, seine Liebe zu Ophelia, die neue Situation am Hof überfordern den pubertierenden Jungen.

Das Musiktheaterstück richtet sich an Zuschauer ab 14 Jahren und ist eine Gemeinschaftsproduktion der Oper Dortmund und des Kinder- und Jugendtheater Dortmund. Während die Gedanken des jungen Hamlet ihren Ausdruck in der Musik finden, ist die Welt der Erwachsenen auf das gesprochene Wort begrenzt. Die 70minütige Kammeroper beleuchtet eindrucksvoll das Spannungsverhältnis beider Generationen und bietet gleichzeitig eine Einführung in die Formen modernen Musiktheaters.

Karten gibt es an der Tageskasse im Opernhaus, telefonisch unter 0231/50 27 222 oder im Webshop.

>> zur Stückseite


Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.