Ashley Thouret

Thouret

In der Fachpresse als „heller, beweglicher Sopran und hervorragende Gesangskünstlerin” (Opera Now) gefeiert, steht die junge Kanadierin Ashley Alleyne Thouret seit der Spielzeit 2014/15 als Ensemblemitglied am Theater Dortmund auf der Bühne. Hier war sie u.a. als Sophie (Der Rosenkavalier), Susanna (Le nozze di Figaro), Micaela (Carmen), Donna Anna (Don Giovanni), Pamina (Die Zauberflöte), Adele (Die Fledermaus) und als Rosalila (Gullivers Reise) zu erleben.

 

Die junge Sopranistin hat bereits eine Vielzahl lyrischer Fachpartien verkörpert: zu ihren Höhepunkten gehören Mimi (La Bohème), Pamina (Die Zauberflöte), Fiordiligi (Così fan tutte), Anne Trulove (The Rake's Progress), Adina (L’elisir d'amore), Lisette (La Rondine), Zerlina (Don Giovanni) und Mélisande (Pelléas et Mélisande).

 

Ihr europäisches Operndebüt gab sie im Münchner Gasteig an der Seite von Krassimira Stoyanova als Anna Kennedy in Donizettis Maria Stuarda. Darauf folgten weitere Engagements als Liù (Turandot) und Nedda (I Pagliacci) zu den Opernfestspielen Heidenheim mit den Stuttgarter Philharmonikern. 

 

Ashely Thouret kann zudem auf eine umfangreiche Konzerttätigkeit verweisen, und gab vor Kurzem ihr Solodebüt mit dem Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Maestro Bramwell Tovey. In den vergangen Jahren sang sie als Solistin die Carmina Burana mit der Philharmonie Südwestfalen, das Brahms-Requiem mit den Stuttgarter Choristen, Händels Messiah mit dem Annapolis Chamber Orchestra, eine Reihe von Galakonzerten mit der Nordwestdeutschen Philharmonie, Barbers Knoxville Summer of 1915 mit dem Curtis Symphony Orchestra und Mendelssohns A Midsummer Night’s Dream mit dem Royal Conservatory Orchestra in Toronto. In Zürich sang sie in der Classic Night, ein Galakonzert des Opera Vereins zur Förderung junger, vielversprechender Sänger aus der ganzen Welt, präsentiert von Francisco Araiza.

 

Auch als Liedinterpretin ist Ashley Thouret viel gefragt und gab schon Konzerte in Toronto, Chautauqua, Philadelphia, München, Wien, Graz sowie auf dem weltberühmten Anwesen La Mortella in Ischia, Italien. Sie ist Preisträgerin des Wettbewerbes der Marcello Giordani Foundation und des Mario Lanza Wettbewerbes, war Finalist im Competitzione dell’Opera und im Canadian Music Competition und wirkte in den finalen Runden des ARD-Wettbewerbes in München sowie des Belvedere Wettbewerbes in Wien mit.

 

Als Gesangsstudentin von Marlena Malas und Mikael Eliasen erhielt Ashley Thouret ihren Bachelor und Master von dem angesehenen Curtis Institute of Music in Philadelphia.

 

In der Spielzeit 2016/17 kehrt sie als Gast zur Nordwestdeutschen Philharmonie zurück, wo sie ein virtuoses Programm aus Konzertarien Händels, Mozarts und Mendelssohns präsentieren wird. Zudem gibt sie ihr Pierrot Lunaire-Debüt in Oviedo, Spanien, mit dem Orquestra Sinfonica del Principado de Asturias und singt nochmals Barber’s Knoxville Summer of 1915 mit dem Annapolis Chamber Orchestra.

 

Foto: (c) Künstleragentur



Aktuelle Produktionen:

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.