Erik Petersen

Petersen

Der junge Regisseur Erik Petersen arbeitet seit der Spielzeit 2013/14 freischaffend.

Theater- und Regieerfahrungen sammelte der Magdeburger u.a. als Regieassistent und Abendspielleiter bei den Bad Hersfelder Festspielen und an der Oper Dortmund, wo er mit Regisseuren wie Matthias Davids, Stefan Huber, Jens-Daniel Herzog und Mariame Clement zusammengearbeitet hat. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit Gil Mehmert, den er bei Coco Schumann an den Hamburger Kammerspielen, bei Sunset Boulevard bei den Bad Hersfelder Festspielen und bei Jesus Christ Superstar an der Oper Bonn assistierte.

Bei den Magdeburger Domfestspielen war er als Co-Regisseur für Les Misérables engagiert, bei den Bad Hersfelder Festspielen für Cabaret. Eigene Arbeiten führten ihn mit Evita an das Staatstheater Oldenburg, mit Crazy For You an das Theater Magdeburg, mit Der kleine Horrorladen an die Oper Bonn, mit Hair zu den Domfestspielen Magdeburg, mit My Fair Lady zum Theater Chemnitz und mit Footloose an das Theater Darmstadt. In Dortmund debütierte er mit Rossinis Aschenputtel als Opernregisseur und inszenierte hier außderm Hänsel und Gretel.

www.erik-petersen.com

 

Foto: (c) privat



Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.