Gordon Kämmerer

Regisseur Gordon Kämmerer (*1986) studierte Schauspiel in Leipzig und Theaterregie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Dort inszenierte er 2013 am Deutschen Theater Haarmann von Marius von Mayenburg. Seine Leipziger Uraufführung von Nolte Decars Das Tierreich wurde 2013 zum renommierten Heidelberger Stückemarkt und 2015 zum Münchner „radikal jung“-Regie-Festival eingeladen. Ebenfalls am Schauspiel Leipzig inszenierte Kämmerer 2015 die Uraufführung von Ferdinand Schmalz’ der herzerlfresser.

Im Juni 2016 hatte Kämmerers Inszenierung von Schillers Die Räuber Premiere in Leipzig, gefolgt von Wolfserwartungsland (2018), im Herbst 2017 inszenierte er Eine Stadt will nach oben – Folgen 3+4 nach Hans Fallada am Schauspiel Hannover. Mit seiner Inszenierung von Kasimir und Karoline eröffnete er die Spielzeit 2016/17 am Schauspiel Dortmund im Megastore – rund ein Jahr später dann mit Biedermann und die Brandstifter / Fahrenheit 451 die Spielzeit 2017/18 im Schauspielhaus. Tartuffe ist seine dritte Dortmunder Regiearbeit. 



Aktuelle Produktionen:

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.