Mario Lopatta

Lopatta

Mario Lopatta, geboren 1992 in Nürnberg, entschied sich gegen eine professionelle Fußball-Karriere und studierte zunächst Psychologie, bevor er 2015 sein Schauspielstudium an der Kunstuniversität Graz aufnahm. In der Saison 2018/19 ist er im Rahmen des Schauspielstudio Graz Ensemblemitglied am Schauspiel Dortmund. An der Kunstuniversität Graz war er u.a. als Tambourmajor in Woyzeck (Regie: Sabine auf der Heyde) und als Pawel in Kinder der Sonne – The Sun Is A Dead Star zu sehen (Regie: Pedro Martins Beja; Kooperation mit dem Schauspielhaus Graz). Filmerfahrung sammelte er beim Dreh des Musikvideos The Wrong Man (Saint Chameleon; Regie: Emanuel Droneberger, 2016) und in Dieter Berners Kunststücke (2018). Mario Lopatta wird sein Schauspielstudium 2019 abschließen.

In Dortmund stand Mario Lopatta erstmals bei der Uraufführung von Laurie Pennys Everything Belongs to the Future als Alex auf der Bühne (Regie: Laura N. Junghanns), gefolgt von der Premiere Tartuffe, bei der er zum ersten Mal mit Regisseur Gordon Kämmerer zusammen arbeitet. Im Irrgarten des Wissens ist seine erste Zusammenarbeit mit Thorleifur Örn Arnarsson.


Foto: (c) Emanuel Droneberger



Aktuelle Produktionen:

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.