Ann-Kathrin Hinz

Hinz

Ann-Kathrin Hinz wurde 1993 in Bogen, einer kleinen Stadt in Niederbayern, geboren. Aufgewachsen ist sie in Kiel an der Ostseeküste und ihr Schauspielstudium hat sie 2012-2015 in der Hansestadt Hamburg absolviert. Also wurde durchaus ein echtes Nordlicht aus ihr.

Auf Hamburgs Bühnen machte sie dann ihre ersten Schritte als Schauspielerin und spielte die Dorine aus Tartuffe oder der Betrüger in den Hamburger Kammerspielen und das Märchen Brüderchen und Schwesterchen im Nachtasyl des Thalia Theaters.

Nach der Ausbildung folgten Gastengagements auf der ganzen Weltkarte verteilt. Zum Beispiel verkörperte Ann-Kathrin in Tübingen das Gretchen in Faust und durfte letztlich sogar mit dem Jungen Theater Münster, an welchem sie Gast ist, und dem Stück oOPiCAsSOo auf das Internationale Theaterfestival nach Sri Lanka reisen, um dort vor Publikum aus der ganzen Welt zu spielen.

Ansonsten arbeitet sie seit einiger Zeit als Dozentin an der Kinder- und Jugendschauspielschule Task. Dort versucht sie, den jungen Schülern mit Hilfe von Schauspiel und Improvisationstheater vor allen Dingen Mut und Selbstvertrauen, aber auch das Nutzen der eigenen Fantasie und Kreativität näher zu bringen. 

Auch als Synchronsprecherin ist sie in Hamburg aktiv und steht immer wieder für Serien, Spielfilme, Computerspiele, Werbung und Dokumentationen hinter dem Mikro.

Wir freuen uns sehr, Ann-Kathrin Hinz in ihrem ersten Festengagement am KJT Dortmund in der aktuellen Spielzeit 2017 / 2018 begrüßen zu dürfen!

Foto: (c) Pablo Heimplatz



Aktuelle Produktionen: