Birgit Götz

Birgit Götz arbeitet als Choreografin und Tänzerin für Bühne und Raum. Der spartenübergreifende Tanz, die Verbindung von Tanz und anderen Kunstformen, ist der Schwerpunkt ihres künstlerischen Wirkens. Sie arbeitet mit professionellen KünstlerInnen und TänzerInnen, hat Engagements als Choreografin, Tänzerin und Projektleiterin für Tanzprojekte, Tanzfestivals und Tanztage über die Stadtgrenzen hinaus.

Birgit Götz ist bundesweit als Choreografin für Wirtschaftsunternehmen im Rahmen von Ausbildungen und Studiengängen tätig. Sie ist Dozentin für die theaterpädagogische Ausbildung am theaterpädagogischen Zentrum in Essen und hat Lehraufträge an der TU Dortmund. Bei dem NRW-Landesprogramm Kultur und Schule ist sie seit mehreren Jahren als Künstlerin vertreten.

Weitere Wirkungsfelder von Birgit Götz sind der Theaterbeirat der Stadt Dortmund, der Beirat Kulturelle Bildung der Stadt Dortmund, der Verein vier.D- Verein für spartenübergreifenden Tanz und Theater, sowie die LAG Tanz NRW.



Aktuelle Produktionen: