Christian Freund

Freund

Christian Freund, 1990 geboren, studierte Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelsohn Bartholdy“ in Leipzig. Neben dem Studium arbeitete er als Filmvorführer, Licht-und Tontechniker, Organist, Türsteher, Regieassistent und Autor und spielte in Theaterproduktionen u.a. am Theater Kohlenpott, Rottstraße 5 Theater, Schauspielhaus Bochum, LOFFT Leipzig, TJG Dresden, Berliner Arbeiter-Theater und an der Folkwang UdK.

Von 2015 bis 2017 war er im Studio des Staatsschauspiel Dresden, spielte u.a. in Hamlet (Regie: Roger Vontobel), Nathan der Weise und Amerika (beides Regie: Wolfgang Engel) und inszenierte dort an der Bürgerbühne. Die Studioinszenierung Michael Kohlhaas (Regie: Philipp Lux) wurde auf dem Istropolitana Festival 2016 in Bratislava u.a. mit dem Hauptpreis des Festivals ausgezeichnet.

In der Spielzeit 2016/17 war er zusätzlich Gast am Schauspiel Dortmund und spielte u.a. beim Theatertreffen der Berliner Festspiele 2017 Die Borderline Prozession (Regie: Kay Voges). Seit der Spielzeit 2017/18 ist Christian Freund festes Ensemblemitglied am Schauspiel Dortmund.

2019 war er mit Das Internat (Schauspiel Dortmund; Regie: Ersan Mondtag) erneut zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Die Inszenierung war 2018 bereits für den Nestroy-Preis als „beste Aufführung im deutschsprachigen Raum“ nominiert. Die Inszenierung Der Theatermacher (Regie: Kay Voges) eröffnete 2019 das NRW-Theatertreffen und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Die Spielzeit 2018/19 eröffnete Christian Freund mit Jörg Buttgereits Im Studio hört dich niemand schreien, gefolgt von der Uraufführung ICH, EUROPA (Regie: Marcus Lobbes). Er spielte Damis in Tartuffe in der Regie von Gordon Kämmerer, Im Irrgarten des Wissens von Thorleifur Örn Arnarsson, Unsere Herzkammer von Rainald Grebe sowie in Hedda Gabler von Jan Friedrich, wo er den Ejlert Lövborg spielt.

Zum Start der Spielzeit 2019/20 ist er als Löwe in Das Reich der Tiere (Regie: Thorsten Bihegue), als Kirillow und Gaganov in Die Dämonen (Regie: Sascha Hawemann), sowie in ►PLAY: Möwe | Abriss einer Reise (Regie: Kay Voges) zu sehen.

Christian Freund arbeitete u.a. mit Thorleifur Örn Arnasson, Sascha Hawemann, Rainald Grebe, Ersan Mondtag, Jan Friedrich, Sapir Heller, Jörg Buttgereit, Paolo Magelli, Holk Freytag, Gordon Kämmerer, Johannes Lepper, Ed. Hauswirth, Maik Priebe, Jan Jochymski, Ariane Kareev, Matthias Reichwald und Marcus Lobbes, sowie mehrfach mit Kay Voges.

Neben dem Theater arbeitet Christian Freund auch als Sprecher und dreht für Film und Fernsehen. So spielte er u.a. im Tatort Deja Vu von Studenten-Oscar Preisträger Dustin Loose. Der Kurzfilm Threshold (Regie: Philipp Peißen) lief bei den 70. Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2017 im Rahmenprogramm und gewann das Straight 8 Festival in London. 


Foto: (c) privat



Aktuelle Produktionen: