Clara Carolina Sorzano Hernandez

Sorzano Hernandez

Clara Carolina Sorzano Hernandez wurde in Caracas (Venezuela) geboren. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Schule Danzas Nacionalistas Ditirambo und dem Ballet de las Americas. Direkt im Anschluss wurde sie 2003 als Solistin im Ballet Comtemporaneo de Caracas engagiert. Sie erarbeitet sich ein breites Repertoire und trat mit dem Ballet de Caracas in Gastspielen in Deutschland, Brasilien, den USA und Ecuador auf.

 

2009 wechselte sie als Solotänzerin an das Landestheater Innsbruck. Hier kam es zur Zusammenarbeit mit Enrique Gasa Valga, Stephan Thoss, Eric Gauthier, Marco Goecke u.a. 2007 war sie Semifinalistin des Internationalen Wettbewerbs in Rom und auf Einladung von Yury Grigorovich Preisträgerin des Internationalen Wettbewerbs in Sochi (Russland).

 

Seit der Spielzeit 2014/15 ist sie am Ballett Dortmund engagiert. Ihre Interpretation von Benjamin Millepieds Closer sorgte für großes Aufsehen.

 

Foto: (c) Thomas M. Jauk/Stage Picture GmbH



Aktuelle Produktionen: