Daniel Roskamp

Daniel Roskamp wurde 1962 in Stuttgart geboren. Nach der Schule folgten einige Monate Ausbildung als Bühnenmaler, an der Hochschule für Film- und Fernsehen München stattete Roskamp diverse Studentenfilme aus. Es folgte ein Bühnenbildstudium an der Accademia di Belle Arti di Roma und an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Erich Wonder.

 

Bereits während des Studiums arbeitete Roskamp als Assistent bei Wonder und Alfons Schilling, danach am Schauspielhaus Bochum u.a. bei Johannes Schütz. Seit 1993 Arbeiten als Bühnen- und Kostümbildner u.a. am Schauspielhaus Bochum, dem Theater Bonn, am Bremer Theater, dem Schauspiel Essen, am Thalia Theater Hamburg, den Kammerspielen Hamburg, dem Staatstheater Kassel, den Bad Hersfelder Festspielen sowie in Graz, Leipzig und Dresden; Zusammenarbeit u.a. mit den Regisseuren Karsten Schiffler, Volker Schmalöer, Frank-Patrick Steckel, Kay Voges, Gustav Rueb, Stephan Suschke und Didi Danquart. Inszenierungen mit Roskamps Ausstattung wurden u.a. zum Berliner Theatertreffen, zu den Mülheimer Theatertagen, zum Berliner Kinder- und Jugendtheatertreffen und zu diversen Ländertheatertreffen eingeladen. Von 2006 bis 2010 war Daniel Roskamp Ausstattungsleiter am Staatstheater Kassel.

 

Mit Kay Voges verbindet ihn seit 2002 eine Zusammenarbeit. In Dortmund entwarf er verschiedene Bühnen zu Kay Voges' Inszenierungen: Die 39 Stufen und Der Meister und Margarita nach dem Roman von Michail Bulgakow, darüber hinaus zu Macbeth und Arsen und Spitzenhäubchen in der Regie von Peter Jordan und Leonhard Koppelmann.



Aktuelle Produktionen: