Doreen Naß

Naß

Die aus Bayern stammende Wahl-Kölnerin Doreen Naß verschrieb sich bereits in jungen Jahren dem Tanz, wobei sie ihre Schwerpunkte auf Ballett und Modern Dance setzte. Im Herbst 2012 begann sie die professionelle Ausbildung zur Bühnentänzerin bei DanceEmotion, der freiburger akademie für tanz. Während des dreijährigen Studiums richtete Doreen Naß ihr Augenmerk insbesondere auf Jazz Dance, Zeitgenössischen Tanz/Modern/Contemporary, Ballett sowie Hip Hop. Seit September 2015 absolviert sie den Bachelor of Arts am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Erste Bühnenerfahrung sammelte Doreen Naß am Konzerthaus Freiburg mit den Produktionen Lion King (2013) und Handwerksmeister (2014). 2015 war Der letzte Tanz, ihre erste Arbeit als Choreografin, im Edwin Jeans Store zu erleben. Am Theater Dortmund war die Tänzerin bereits 2018 in der Revue-Operette Frau Luna als Mondgrazie engagiert. In der Spielzeit 2018/19 kehrt Doreen Naß nun mit der Partie der Minnie in der West Side Story an das Haus zurück.

Foto: (c) Nina Schöner Fotografie



Aktuelle Produktionen: