Gaines Hall

Hall

Gaines Hall stammt aus den Südstaaten der USA. Nach seinem Musical-Studium in Washington DC und verschiedenen Broadway Show-Tourneen, kam er 1992 mit dem Stepp-Musical 42nd Street erstmals nach Deutschland und er blieb.

Gaines arbeitete vier Jahre am Theater des Westens in Berlin, spielte dort unter anderem in Musicals wie Hello,Dolly mit Angelika Milster und My Fair Lady. Er tourte als das Biest in Die Schöne und das Biest und spielte an der Seite von Helen Schneider den Joe Gillis in Sunset Boulevard.

Seit mehr als 15 Jahren spielt Gaines die verschiedensten Hauptrollen an Staatstheatern und Opern, z.B. in Gershwins Crazy for You, Porters Anything Goes oder in Ein Käfig voller Narren. Er spielte in Kiss me Kate an der Komischen Oper Berlin, sowie in Guys and Dolls an der Volksoper in Wien. Zuletzt feierte er einen großen Erfolg mit Singin’ in the Rain am Staatstheater Nürnberg.

Gaines hat sich mittlerweile auch als Regisseur und Choreograf etabliert und seine Solo-Shows begeistern immer wieder und überall das Publikum.

Seit März 2013 ist Gaines zudem Dozent für Tanz und Musical-Performance an der Bayerischen Theater Akademie August Everding im Prinzregententheater in München.

Infos über Gaines Hall: www.gaines.de



Aktuelle Produktionen: