Hans Block

Hans Block, geboren 1985 in Berlin, studierte Schlagzeug an der Universität der Künste und seit 2010 Regie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Im April 2014 wurde Hans Block („Unkoordinierte Bewegung“) mit Austrian Psycho zum Festival „Radikal jung“ ins Münchner Volkstheater eingeladen. In der Spielzeit 2014/15 inszenierte Hans Block am Schaupiel Frankfurt Mysterien – Unberechenbar werden nach Knut Hamsun und Aufzeichnungen aus dem Kellerloch von Fjodor Dostojewski und Flankufuroto von Bonn Park. Mit seinem Hörspiel Don Don Don Quijote - Attackéee gewann er auf dem internationalen Hörspielfestival „Prix Marulic“ den ersten Preis. Mit der Gruppe Laokoon entwickelt Block ausgehend von dokumentarischen Recherchen ungewöhnliche Erzählformate, die in unterschiedlichen Medien erscheinen.