Hans Werner Bramer

Bramer

Der Bass aus dem Chor des Theater Dortmund studierte in den achtziger Jahren klassischen Gesang an der Musikhochschule Frankfurt. Festengagements als Solist führten ihn dann an das Stadttheater Giesen, das Pfalztheater Kaiserslautern, das Staatstheater Kassel und das Volkstheater Rostock. Zu seinen gesungenen Partien gehören u.a. Sarastro (Zauberflöte), Osmin (Entführung aus dem Serail), Wassermann (Rusalka), König (Aida), Pimen (Boris Godunow), Fafner (Das Rheingold), Komtur (Don Giovanni), Timur (Turandot) und Don Alfonso (Cosi fan tutte). Seit 1997 ist Bramer auch Lehrbeauftragter für Gesang an der Universität Oldenburg.

 

Foto: (c) Privat



Aktuelle Produktionen: