Ilya Selivanov

Selivanov

Ilya Selivanov, geboren in Leningrad, schloss 2013 sein Studium in Chorleitung und Gesang (bei Prof. Yuri Marusin) am Rimsky-Korsakov-Konservatorium in St. Petersburg ab. Konzertreisen führten ihn nach Italien, Großbritannien, Österreich, Frankreich, Deutschland und in die Schweiz. 2012 wurde er als Solist ins Opernstudio des Marinsky Theaters St. Petersburg engagiert, wo er zahlreiche Partien sang, u.a. Lenski (Eugen Onegin), Graf Almaviva (Il barbiere di Siviglia) und den Prinzen (Die Liebe zu den drei Orangen). Den Prinzen in Rusalka sang er unter dem Dirigat von Kiril Petrenko. Als Alfredo in La Traviata debütierte er dort unter der Leitung von Valery Gergiev.



Aktuelle Produktionen: