Iréna Flury

Flury

Die österreichisch-schweizerische Darstellerin Iréna Flury kam als Tochter eines Musikers schon früh mit Musik in Kontakt. Neben ihrem mit Auszeichnung abgeschlossenen Studium am Konservatorium Wien im Fach Musical, Operette und Chanson erweiterte sie ihre Schauspielausbildung in Prag, London und Los Angeles und ist heute gleichermaßen als Schauspielerin und Sängerin sowohl auf der Bühne als auch in Film und Fernsehen erfolgreich tätig. So wurde sie 2014 in der Kategorie „Bester Nachwuchs“ für den renommierten Nestroy-Theaterpreis nominiert. Zuletzt stand sie für den preisgekrönten israelischen Spielfilm The Testament vor der Kamera, der bei den Filmfestspielen Venedig seine Premiere feierte. Im Musiktheaterbereich war sie in den letzten Jahren u. a. als Milena Vakulic in der Uraufführung des Musicals Die Schweizermacher in Zürich, als Julia in Romeo und Julia bei den Thunerseespielen, als Lisa in Jekyll & Hyde im Stadttheater Baden zu erleben, sowie seit 2017 in der Hauptrolle Emma Carter in der VBW Erfolgsproduktion und Uraufführung I am from Austria, die bis Juni 2019 im Raimundtheater Wien zu sehen ist. 2017 debütierte Iréna Flury außerdem bei den Domfestspielen in Magdeburg in der weiblichen Hauptrolle in West Side Story und wird in der Spielzeit 2018/19 auch am Theater Dortmund die Maria interpretieren.

Foto: (c) Jan Frankl



Aktuelle Produktionen: