James Atkins

Atkins

Der englische Tänzer, Schauspieler und Sänger James Atkins studierte an der Stonelands School of Ballet and Theatre Arts in Hove sowie an der Rambert School of Ballet and Contemporary Dance in London. Dabei wurde er von Michael Mills (Gesang), Jonathan Rice (Schauspiel) und Ross McKim, Hillary Clark, Paul Clarke, sowie Amanda Britton (Tanz) unterrichtet. Zu seinen letzten Engagements zählen die Mitwirkung in den Tanzensembles von Der Graf von Luxemburg (R: Jens-Daniel Herzog) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf, Tristan und Isolde (R: Michael Schulz) am MiR Gelsenkirchen, Benvenuto Cellini (R: Laura Scozzi) am Staatstheater Nürnberg sowie Evita (R: Karl Absenger) an der Oper Bonn. Darüber hinaus war er in mehreren Produktionen der Kammeroper Köln zu sehen, u. a. in Cabaret, My Fair Lady und La Cage aux Folles.

An der Oper Dortmund trat er in der vergangenen Spielzeit im Tanzensemble von West Side Story auf und ist nun 2019/20 im Tanzensemble von Im weißen Rössl zu erleben.

Foto: (c) Monika Baumann



Aktuelle Produktionen: