Jan Isaak Voges

Jan Isaak Voges (*1993 in Moers) arbeitet als Videokünstler und Kameramann. Neben Produktionen am Schauspiel Dortmund wie Republik der Wölfe (Regie: Claudia Bauer), 2099 (Zentrum für Politische Schönheit) oder Kay Voges' Die Show (als zweiter Kameramann neben Voxi Bärenklau, Live-Kameaoperator und Cutter) arbeitete er unter anderem an der Staatsoper Hannover als Live-Kameramann (Der Freischütz) und für die finnisch/deutsche Kompanie „Cloud Of Milk“ als Videokünstler mit der Choreografin Milla Koistinen. Seine neueste Produktion am Schauspiel Dortmund ist sputnics Live-Animation-Cinema Der Futurologische Kongress, in der vier Schauspieler und ein Live-Musiker direkt vor den Augen der Theaterzuschauer einen Trickfilm auf der Bühne entstehen lassen. Seit 2014 studiert Voges zusätzlich Film- und Sounddesign an der FH-Dortmund



Aktuelle Produktionen: