Jan P. Brandt

Jan P. Brandt (*1979) absolvierte von 2002-2005 eine Ausbildung zum Bühnenmaler bei den Bühnen der Stadt Köln und arbeitete dort von 2005-2007 als Bühnenmaler und -plastiker. Darauf folgte bis 2013 ein Bühnenbildstudium an der Kunstakademie in Düsseldorf.

Von 2013 bis 2015 war er als Bühnenbildassistent am Schauspiel Dortmund engagiert. Hier realisierte er 2014 zusammen mit Kay Voges das Bühnenkonzept von 4.48 Psychose. 

 

 



Aktuelle Produktionen: