Jeayoun Kim

Der Tenor Jeayoun Kim stammt aus Südkorea. Nach dem Abitur studierte er Gesang an der Chungnam Universität in Südkorea. 2014–2017 setzte er seine Gesangsausbildung bei Prof. Florence Schiffer am Conservatoire de Meudon in Frankreich fort. Im Anschluss folgte sein Masterstudium bei Prof. Dominik Wortig am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg, das er mit großem Erfolg und Auszeichnung absolvierte. Bereits während seines Studiums stand er in verschiedenen Hauptrollen auf der Bühne. Sein Repertoire umfasst die großen Tenorpartien wie Pinkerton in Madama Butterfly und Turiddu in Cavalleria Rusticana. Seit der Spielzeit 2018/19 ist er Mitglied im Opernchor Theater Dortmund. Darüber hinaus tritt er weiterhin häufig als Solist in Kirchenkonzerten und Liederabenden auf.

In der Spielzeit 2019/20 steht er als Chorsolist als Un marin espagnol in Fernand Cortez oder Die Eroberung von Mexiko auf der Bühne der Oper Dortmund.



Aktuelle Produktionen: