Johannes Gaudet

Johannes Gaudet absolvierte nach dem Besuch des Landesmusikgymnasiums in Montabaur eine künstlerische Ausbildung und ein instrumentalpädagogisches Studium mit Hauptfach Schlagzeug an der Musikhochschule Freiburg bei Bernhard Wulff. Anschließend studierte er Schulmusik und Deutsch an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Bereits während seiner Studien arbeitete er in musikvermittelnden und dramaturgischen Funktionen, als Schlagzeuger, Instrumentaldarsteller und musikalischer Leiter u. a. für die Schauburg München, das Stadttheater Freiburg und das Festspielhaus Baden-Baden. Nach seinem zweiten Staatsexamen arbeitete er als Musiktheaterdramaturg und -pädagoge am Nationaltheater Mannheim. Für die Junge Oper Mannheim konzipierte er u. a. verschiedene Musikreihen für Kinder und Jugendliche sowie die Familienkonzerte im Opernhaus. Er inszenierte mehrere partizipative Produktionen der Jungen Bürgerbühne Mannheim sowie das Geräuschorchester der Mannheimer Bürgerbühne. In der Spielzeit 2017/18 war er als Referent beim europäischen Musiktheaterfestival Happy New Ears sowie beim Weltkongress des Kinder- und Jugendtheaters in Kapstadt zu Gast. Außerdem inszenierte er für die Junge Oper Mannheim das Musiktheater 3…2…1…flieg! für junges Publikum ab einem Jahr. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Johannes Gaudet als Musiktheaterpädagoge, Dramaturg und Projektleiter am Staatstheater Mainz engagiert.
An der Oper Dortmund inszeniert er in der Spielzeit 2019/20 Die kleine Gans, die aus der Reihe tanzt.



Aktuelle Produktionen: