Lioba Sombetzki

Sombetzki

Lioba Sombetzki, geboren in Dortmund, spielte 5 Jahre im Theater Lebendich unter Leitung von Melanie Schmitt (2009-2013). Außerdem nahm sie am Theaterprojekt pottfiction (2010-2014) im KJT Dortmund teil. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Theaterpädagogin an der Jugend-Kunst-Schule in Unna sowie ein Praktikum am KJT Dortmund im Bereich Regieassistenz, Dramaturgie und Inspizienz.
In verschiedenen Jugendproduktionen des KJT Dortmund (Wohin?, Feiert, Facebooked, Folgt!, Jetzt gibt’s was auf die Ohren) assistierte Lioba in der Dramaturgie und Theaterpädagogik und übernahm desweiteren bei sämtlichen Vorstellungen die Inspizienz.

Auch in freien Produktionen war sie als Regieassistentin (Heute Abend: Lola Blau, Dortmunder U, Atmen, Theater im Bauturm Köln) sowie als Dramaturgin (Zombification –Lecture Performance mit Hirn, Theater im Depot) tätig; in Heute Abend: Lola Blau stand Lioba Sombetzki auch mit ihrem Kontrabass auf der Bühne.

Sie spielte neben Thorsten Bihegue in Bertram und die Feinstrumpfhosenfabrik im Erholungshaus Leverkusen, an der studiobühne köln und im Theater im Depot Dortmund im Rahmen der Petra-Meurer-Theatertage, sowie in B.A.-Bitches.
Bei Zuckeralarm und Zombification, beides KJT Dortmund, übernahm sie die Dramaturgie.

2016 erwarb sie den Bachelor of Arts für Theaterwissenschaft und Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Sie ist als Dramaturgin am KJT Dortmund tätig. Außerdem arbeitet Lioba Sombetzki als Yoga-Lehrerin (500RYT) und studiert im Master-Studiengang Szenischen Forschung an der Ruhr-Universität Bochum.

Foto: (c) privat



Aktuelle Produktionen: