Luke Stoker

Stoker

Der australische Bass Luke Stoker studierte in Queensland und debütierte am dortigen Opernhaus. Er sang Masetto (Don Giovanni) an der West Australian Opera und wechselte 2013 ins Opernstudio der Oper Köln. Bis 2016 war er dort festes Ensemblemitglied und sang u.a. Masetto, Schaunard (La Bohème) und Florent d’Illiers (Jeanne d’Arc von Walter Braunfels). Luke Stoker tritt auch als Konzert- und Oratoriensänger auf.

Seit 2016 ist er Mitglied des Dortmunder Opernensembles, wo er als Räuberhauptmann Mattis in Ronja Räubertochter debütierte sowie u.a. als Méphistophélès (Faust), Sarastro (Die Zauberflöte) und Skyresch (Gullivers Reise) zu hören war.

2017 debütierte er an der Opéra Bastille Paris und bei den Festspielen St. Margarethen als Sparafucile (Rigoletto).



Aktuelle Produktionen: