Mark Weigel

Weigel

Mark Weigel studierte Schauspiel an der Folkwang Universität in Essen und absolvierte parallel dazu eine Gesangsausbildung in Köln. Engagements führten ihn u.a. an das St. Pauli-Theater in Hamburg, an das Musiktheater im Revier, u.a. mit dem Solo-Abend Adam Schaf hat Angst und als Ari Leschnikoff (Die Comedian Harmonists), oder als Rohnsdorff (Die Csárdásfürstin) an das Aalto-Theater Essen. Bei der Hamburger Musical-Uraufführung Das Wunder von Bern spielte er Fritz Walter und Richard Lubanski. Am Theater Bonn gastierte er als George (La Cage aux Folles) und seit Herbst 2016 als Peron (Evita), in Dortmund als Pilatus (Jesus Christ Superstar).

 

Foto: (c) Simmerer



Aktuelle Produktionen: