Ramesh Nair

Nair

Nach seinem Diplom zum Bühnendarsteller war Ramesh Nair u. a. in Manche mögenʼs heiß, La Cage aux Folles, Ainʼt Misbehavin, Joseph, Fame, Hair, Tommy, Fever, Broadway Can Bounce, Wake Up, Barbarella, West Side Story, Sommernachtsträume, Der kleine Horrorladen, Aladdin und die Wunderlampe und Die Blume von Hawaii zu sehen. Zu seinen Choreografien zählen u. a. Highschool Musical (Wiener Stadthalle), Musical Forever, Forbidden Ronacher (VBW), Im weißen Rössl (Kammerspiele Wien, Oper Dortmund), Guys and Dolls, Die spinnen, die Römer (Volksoper Wien), Sugar – Manche mögenʼs heiß (Kammerspiele Wien, Staatstheater Nürnberg), Cabaret (Kammerspiele Wien, Gärtnerplatz Theater München), Non(n)sens, Singinʼ In The Rain (Wiener Kammerspiele) sowie Der kleine Horrorladen und Flashdance (Musical Sommer Amstetten). Neben dem Film Die lange Welle hinterm Kiel choreografierte Ramesh Nair zudem zahlreiche Werbespots. Als Regisseur und Choreograf inszenierte er Saturday Night Fever (2015) und Footloose (2016) beim Musicalsommer Amstetten. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter der Sophisticated Showstars, mehrfache Staats- und Europameister in Musical Showdance. Als einer der Dancing Stars ertanzte er sich 2009 in der gleichnamigen Sendung im ORF den 2. Platz und wurde 2019 zum Chefchoreografen der 12. Staffel.
An der Oper Dortmund zeichnete er bereits für die Choreografien von Roxy und ihr Wunderteam und Die Blume von Hawaii verantwortlich und wird in der Spielzeit 2019/20 die Operette Im weißen Rössl choreografieren sowie als Co-Regisseur mitwirken.

Foto: (c) Künstleragentur



Aktuelle Produktionen: