Rocio Marano

Marano

Rocio Marano absolvierte ihr Studium an der La Escola d ̓Art i Superior de Disseny auf den Balearischen Inseln. Sie ist Mitglied der Physical Theatre Company in Mallorca und war 2016 Stipendiatin von danceWEB Stipendium 2016. Sie kollaborierte mit K.A.U. Kolllektiv, Alfredo Zinola, Alma Toaspern, Susanne Grau und interpretierte Tino Sehgals Kiss. Zu ihren eigenen Arbeiten gehören Insanity Solo (2017) auf der Bienal de Performance de Buenos Aires und Danza Sin Fin (2012), zudem übernahm sie die Co-Regie in Workshops und Performances von Lea Kieffer unter dem Pseudonym Los(t) Ninjas (2014/19). Sie ist Teil des MUDPACK-Kollektivs, das sich der Erforschung immersiver Performativitäten im Techno-Bereich beim Waking Life Festival verschrieben hat.

In der Spielzeit 2018/19 ist sie als Tänzerin in der Performance The Voice That You Are am Theater Dortmund zu erleben.