Veronika Rivó

Die Österreicherin Veronika Rivó studierte Cello, bevor ihr Weg sie über den Kinderchor der Wiener Staatsoper zum Gesang führte und sie 2014 ihr Musical Studium in Wien mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Bereits während des Studiums trat sie u. a. in Kiss Me, Kate und Der Mann von La Mancha auf. Danach warteten zwei ganz unterschiedliche Herausforderungen auf sie: die Margarethe in Goethes Faust sowie eine Rolle in der Opernuraufführung Bluthaus von Georg Friedrich Haas bei den Wiener Festwochen, die in der Folge auch am Staatstheater Saarbrücken konzertant gezeigt wurde. Anschließend war Veronika Rivó als Solistin auf den TUI Kreuzfahrtschiffen Mein Schiff engagiert, außerdem im Musikverein in dem Kindermusical Safari Airlines sowie im Museumsquartier in der Uraufführung Heidi von Michael Schanze.
Ihr Können als Puppenspielerin konnte sie bisher in der TV-Sendung ABC-Bär, als Thomas Brezinas Ritter Bronti auf der Burg Forchtenstein sowie zuletzt in dem Wiener Klassiker Krawutzi Kaputzi des Kabarett Simpl unter Beweis stellen.
In der Spielzeit 2019/20 ist Veronika Rivó im Musicalensemble von Jekyll & Hyde zu erleben.



Aktuelle Produktionen: