Wendy Krikken

Krikken

Die lyrische Sopranistin Wendy Krikken wurde 1992 in den Niederlanden geboren und sammelte bereits seit ihrem siebten Lebensjahr als Mitglied in einer Jugendtheaterschule Erfahrungen in den Bereichen Musical, Theater und Oper. 2009 gewann sie einen Förderpreis beim Prinses Christina Concours. Beim Concours Kasteel Doorwerth erreichte sie 2013 das Halbfinale.
Ihr Bachelorstudium im Fach Klassischer Gesang schloss sie 2015 bei Prof. Lenie van den Heuvel und Prof. Frans Fiselier am Königlichen Konservatorium Den Haag mit Auszeichnung ab. Anschließend war sie ein Jahr lang Mitglied der Dutch National Opera Academy in Amsterdam, wo sie als Zerlina (Don Giovanni) debütierte.
Im Juni 2018 schloss sie ihr Masterstudium im Fach Oper und Musiktheater bei Prof. Karoline Gruber, Prof. Kai Röhrig und Prof. Ildikó Raimondi am Mozarteum Salzburg ebenfalls mit Auszeichnung ab und nahm am Postgraduiertenprogramm des Mozarteums teil. Während ihrer Zeit in Salzburg stand sie als Helena (A Midsummer Night’s Dream), Susanna (Le nozze di Figaro) und als Kaiserin in der Uraufführung der Oper Lob des Schattens von Oscar Jockel auf der Bühne. In der Rolle der Susanna gastierte sie 2017 in Hangzhou, China. Im europäischen Ausland war sie als Solistin mit verschiedenen Chören zu sehen. Wendy Krikken ergänzte ihre Gesangsausbildung durch den Besuch zahlreicher Meisterkurse, u. a. bei Felicity Lott und Anne Murray.
Seit der Spielzeit 2019/20 ist Wendy Krikken Mitglied im Opernstudio NRW und gibt ihr Debüt an der Oper Dortmund als Kate Pinkerton (Madama Butterfly) sowie als Fadeya in der Uraufführung Die Kinder des Sultans.

Foto: (c) Michael Kort



Aktuelle Produktionen: