• Schauspiel

Der Kirschgarten

Studio (Schauspielhaus)

Komödie von Anton Tschechow

Das große Ensemblestück, hautnah im Studio: Nach fünf Jahren mit ihrer Tochter Anja in Frankreich kehrt die Gutsbesitzerin Ljubow Ranewskaja nach Russland zurück: Die Heimat ruft. Hier, inmitten des idyllischen Kirschgartens, wo das Gut der Familie steht, hofft sie auf Frieden und Ruhe. Doch nach Jahren der Abwesenheit hat sich die Welt auch hier gewandelt, drückende Schulden trüben die Wiedersehensfreude mit Bruder Gajew und der Pflegetochter Warja. Der Kaufmann Lopachin, früher Leibeigener Ranewskajas, weiß einen letzten Ausweg, um das Gut halten zu können: den Kirschgarten abholzen und kleinteilig verpachten. Ranewskaja lehnt erbost ab: Ist doch der Kirschgarten, in dem sie die eigene Kindheit verbracht hat, genau das Stück Heimat, das sie so lange vermisst hat. Doch Ranewskaja besiegelt das Schicksal selbst. Sie will den eigenen Lebensstil nicht ändern und verteilt weiter großzügig Geld an Hilfsbedürftige und Bedienstete. Es kommt, wie es kommen muss: Das Gut wird versteigert – ausgerechnet an Lopachin. Der lässt die Äxte auffahren, und unter dem Geräusch der fallenden Kirschbäume muss Ranewskaja mit ihrer Familie das Gut und damit eine Welt verlassen, deren Untergang sie nicht aufhalten konnte. Oder wollte?

Der Kirschgarten zählt zu den meistgespielten Werken Anton Tschechows. Im Mittelpunkt eine brüchig werdende Welt, in der das verloren geht, was doch eigentlich „schon immer“ selbstverständlicher Teil der eigenen Identität war. Was passiert, wenn sicher geglaubte Konstanten wegbrechen? In einer Zeit der Um- und Abbrüche, in der nur scheinbar unumstößliche Werte zu Kapital werden, bleibt der Einzelne letztlich allein zurück: Wie konnte es so weit kommen?

Besetzung

  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

Studio (Schauspielhaus)

Sponsoren

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.