• Schauspiel

Gastspiel: Glückseligkeit (Mutluluk)

Theater im Depot

Musical-Adaption des gleichnamigen Romans von Zülfü Livaneli. Gastspiel des Arcola Theatre, London und Talimhane Tiyatrosu, Istanbul

In türkischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Mit Liveband!

Aufgrund von Umbauarbeiten findet die Vorstellung im Theater im Depot (Immermannstraße 27) statt

Der Roman von Zülfü Livaneli erzählt die Geschichte der fünfzehnjährigen Meryem aus Anatolien, die von ihrem Onkel, dem Imam ihres Dorfes, vergewaltigt wird. Sie bringt damit „Schande“ über ihre Familie und soll von ihrem Cousin Cemal, gerad aus dem militärischen Einsatz im Südosten der Türkei zurückgekehrt, weit weg in Istanbul ermordet werden. Die Reise vom dörflichen Osten der Türkei in den urbanen Westen gerät zur Odyssee und sät Zweifel: Cemal führt seinen Auftrag nicht aus, gemeinsam reisen die beiden ans Meer. Hier, an der türkischen Ägäis treffen sie auf Irfan, einen erfolgreichen Professor aus Istanbul, der vor seinem komfortablen Großstadtleben geflohen ist, um durch die Ägais zu segeln. Er bietet ihnen eine Tätigkeit auf seinem Schiff an und beginnt, sich behutsam um Meryem zu kümmern. Diese Begegnung löst bei den drei Figuren unerwartete Entwicklungen aus! 

Der berührende Roman bringt drei Menschen zusammen, die aus unterschiedlichen Gründen vor ihrem bisherigen Leben fliehen. Die archaischen Gesetze des Ostens treffen auf westliche Modernität der Großstadt – eine Zerreißprobe, die ins Herz der Türkei führt, aktueller denn je.

Der Autor Zülfü Livaneli (*1946) ist einer der führenden Roman-Autoren der Türkei, aber auch populärer Musiker, Sänger, Filmregisseur und Komponist von rund 300 Liedern und 30 Filmmusiken. Er hat zahlreiche Auszeichnungen im In- und Ausland erhalten, war Politiker, Journalist und verbrachte in den 1970er Jahren einige Zeit im politischen Exil in Europa. Spätestens mit der Veröffentlichung seines Romans Mutluluk (Glückseligkeit) im Jahr 2002 wurde er international populär. Glückseligkeit ist 2007 auch verfilmt worden.

Diese neue Musical-Adaption des Stoffs ist eine Koproduktion zwischen dem Arcola Theatre (London) und dem Talimhane Tiyatrosu (Istanbul). Es belebt herkömmliche Musiktheater-Formen mit anatolischer, ägäischer und Istanbuler Musik – gespielt auf traditionellen Instrumenten. Die Kompositionen stammen von Cengiz Onural, u.a. Gründungsmitglied der bekannten türkischen Band İnce Saz, einer der populärsten Gruppen für traditionelle Musik in der Türkei, und Bora Ebeoğlu, ebenfalls Mitglied von İnce Saz und Mitbegründer des Duos Oya & Bora.

Das Gastspielprojekt der "Klanglandschaften Orient/Afrika" ist eine Kooperation des Theaters an der Ruhr mit dem NRW Kultursekretariat, WDR 3, theaterhagen und Schauspiel Dortmund. Es wird gefördert von NRW-Ministerium FKJKS. In Dortmund findet das Gastspiel im Theater im Depot statt (Immermannstraße 27, 44147 Dortmund).

Kartenreservierung beim Theater im Depot unter 0231 / 98 22 336 (AB) oder ticket@remove-this.theaterimdepot.de oder direkt beim im Theater im Depot von Montag - Donnerstag (11 - 17 Uhr). Sie erhalten auch Tickets bei DORTMUNDticket, Max-von-der-Grün-Platz 5-6, 0231 / 18999-444, ticket@remove-this.dortmund-tourismus.de.

Besetzung

  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

Gastspiel

09. April 2017

Theater im Depot

Sponsoren

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.