• Hindenburg Leka (Viola) © Marcel Schaar

1. Philharmonisches Konzert - Zeitenwende

Konzerthaus

Mit Werken von Händel, Strauss und Beethoven

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Feuerwerksmusik HWV 351

Richard Strauss (1864-1949)
Oboenkonzert D-Dur

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
3. Sinfonie Es-Dur op. 55, Eroica

Endlich Frieden! Acht lange Jahre tobte der blutige Österreichische Erbfolgekrieg, dann kam der langersehnte Aachener Frieden. Passender Anlass für feierliche Musik! Der englische König beauftragte niemand anderen als Georg Friedrich Händel damit. So entstand die festlich-majestätische Feuerwerksmusik. Zweihundert Jahre später regte ein amerikanischer Oboist und GI in den Trümmern Deutschlands Richard Strauss zu einem Konzert für sein Instrument an. Albrecht Mayer, Solo-Oboist der Berliner Philharmoniker, kommt wieder nach Dortmund und spielt diese mozartisch-süße Erinnerung an eine untergegangene Welt.

Berühmt geworden ist die rätselhafte Widmung von Beethovens 3. Sinfonie: „Heroische Sinfonie, komponiert, um die Erinnerung an einen großen Mann zu feiern.“ Meinte Beethoven Napoleon? Sich selbst? Oder gar jeden Menschen? Am Ende bleibt die Frage unwichtig, denn Beethoven machte vor allem musikalisch Revolution: Seine Eroica stößt die Tür zur Zukunft weit auf.

Besetzung

  • Oboe: Albrecht Mayer
  • Hindenburg Leka (Viola)
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

12. September 2018

Beginn: 20:00 Uhr

ENDE: 22:00 Uhr

Einführung: 19:15 Uhr

Konzerthaus

Sponsoren

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.