• Agent im Spiel - KJT
    Agent im Spiel - KJT © Peter Kirschke
  • Ann-Kathrin Hinz, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Bianka Lammert, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Ann-Kathrin Hinz, Denis Wiencke, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz © Birgit Hupfeld
  • Denis Wiencke © Birgit Hupfeld
  • Bianka Lammert, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Jan Westphal, Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz © Birgit Hupfeld
  • Denis Wiencke, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Denis Wiencke, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Ann-Kathrin Hinz © Birgit Hupfeld
  • Ann-Kathrin Hinz, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Bianka Lammert, Jan Westphal © Birgit Hupfeld
  • Bianka Lammert, Jan Westphal, Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz © Birgit Hupfeld

Agent im Spiel

KJT in der Sckellstraße

Stück von David S. Craig
ab 9 Jahren

Dani ist der Umzugskönig. In zwei Jahren ist er mit seiner Mutter schon acht Mal umgezogen; das soll ihm erst mal einer nachmachen! Seine Mama verliert regelmäßig Jobs und Partner und auch das Geld kommt ihr immer wieder abhanden. Doch Dani schlägt sich tapfer als cooler Game-Agent durch.

Zwischen Dinosauriergebrüll und Super-Zaubermänteln lassen ihn seine schillernde Fantasie und die gemeinsamen Abenteuer mit seinen neuen Freunden beinahe das Arm-Sein und das Fehlen seines Vaters vergessen.

Sein neuer Zielort: Die Rotbuchenstraße 92K. K für Keller. Kein Problem für Dani, denn Kontakte knüpfen fällt ihm leicht, er braucht nicht mehr als einen Tag, um einen echten Freund zu finden. Da sind Mehmet, der dem Erwartungsdruck seines arbeitslosen Vaters nicht gerecht werden kann und Melanie, die es zwischen dem Mama-Handy und dem Papa-Handy ihrer geschiedenen Eltern zerreißt. Mit jeder Menge Einfallsreichtum wird vom Schulhof bis nach Hause jede Situation bewältigt.

Ein wunderbar lebhaftes und packendes Kinderstück um Freundschaft, Solidarität und Zusammenhalt.

Besetzung

Pressestimmen

„Da ist der fantasiebegabte Dani, da sind die verwöhnte Göre Melanie und der verunsicherte Mehmet. Doch so unterschiedlich diese Kinder auch sind, sie haben vieles gemeinsam: Sie sind Nachbarn, gehen in dieselbe Schulklasse – und ihre Erzieher haben Geldsorgen. (…) Johanna Weißert hat mit ihrem überzeugend agierenden Mimen-Quartett das Theaterstück (…) inszeniert. Und bei der Premiere am frühen Freitagabend erntete die unterhaltsame Inszenierung jubelnden Applaus. (…) Ein inspiriert inszeniertes 75-minütiges Kinderstück über Freundschaft und Solidarität.“
Ruhr Nachrichten

„Jan Westphal spielt den Dani mit all seiner Fantasie und Kreativität, aber auch mit seiner Sehnsucht nach dem Vater stark und eindringlich. Seine Mutter wird mit viel Herzblut von Bianka Lammert dargestellt. Gastschauspieler Denis Wiencke spielt den verunsicherten Mehmet mit viel Sinn für Humor. Außerdem sorgte er für Live-Musik und Loops, die passend zu den unterschiedlichsten Situationen von allen Beteiligten eingesetzt werden konnten. (…) Zwischen den drei Kindern entwickelt sich nach anfänglichen Schwierigkeiten eine Freundschaft und Dani bezieht die beiden anderen Kinder geschickt und erfolgreich in sein fantasievolles Rollenspiel ein. Nach und nach bröckeln die Fassaden und die traurigen Realitäten der Kinder werden untereinander offenbart. Mit viel Kreativität gehen sie ihre Probleme an. (…) Auch bei der Bühnengestaltung spielte Fantasie eine riesige Rolle. Schon beim Einlass konnte das Publikum die gestalteten beiden weißen durchscheinenden Leinwände (Folie) bestaunen. Sie waren schon liebevoll mit Straßenlaternen und am Boden mit einem „Hundehaufen“ und Ratten bemalt. Alle anderen Dinge, wie etwa Klingel, Türnummern, und anderes wurden live vor dem Publikum aufgemalt oder ausgeschnitten. (…) Trotz der nachdenklich-traurigen Momente gibt es bei der Aufführung viel zu Lachen. Eine Inszenierung zwischen Spielfreude, Einfallsreichtum und ernsthaften Momenten der Realität.“
Ars Tremonia

  • Agent im Spiel - KJT
    Agent im Spiel - KJT
  • Ann-Kathrin Hinz, Jan Westphal
  • Jan Westphal
  • Bianka Lammert, Jan Westphal
  • Ann-Kathrin Hinz, Denis Wiencke, Jan Westphal
  • Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz
  • Denis Wiencke
  • Bianka Lammert, Jan Westphal
  • Jan Westphal, Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz
  • Denis Wiencke, Jan Westphal
  • Denis Wiencke, Jan Westphal
  • Ann-Kathrin Hinz
  • Ann-Kathrin Hinz, Jan Westphal
  • Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz, Jan Westphal
  • Bianka Lammert, Jan Westphal
  • Bianka Lammert, Jan Westphal, Denis Wiencke, Ann-Kathrin Hinz
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

12. Mai 2019

Beginn: 16:00 Uhr

ENDE: 17:30 Uhr

KJT in der Sckellstraße

Sponsoren

Förderer

Partner

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.