• Florian Sebald (Violoncello) © Marcel Schaar

2. Konzert Wiener Klassik - Paris

Konzerthaus

Mit Werken von Beethoven, Haydn, Méhul und Mozart

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 op. 72a

Joseph Haydn (1732-1809)
4. Klavierkonzert G-Dur

Étienne-Nicolas Méhul (1763-1817)
Ouvertüre F-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sinfonie D-Dur KV 297, Pariser

Am 14. Juli 1789 stürmten die Pariser die Bastille: Die Geburtsstunde der Französischen Revolution! Ähnlich stürmisch wird auch dieses Konzert. Beethovens berühmte dritte Leonoren- Ouvertüre entstand zu seinem Fidelio. Inspiriert wurde diese Oper durch literarische Vorlagen aus dem Umfeld der Französischen Revolution. Auch bei Beethoven lehnen sich die kleinen Leute gegen die Willkürherrschaft der großen auf, trotz aller widrigen Gefahren. Erst das Trompetensignal verspricht die erlösende Rettung.

Annika Treutler debütierte zuletzt in der Kölner Philharmonie und im Berliner Konzerthaus. Nun spielt sie zum ersten Mal mit den Dortmunder Philharmonikern, und zwar Haydns perlendes 4. Klavierkonzert G-Dur. Mit seiner Pariser wollte Mozart nicht die Bastille vorzeitig stürmen, aber er schrieb nicht weniger als eine musikalische Revolution: Ein formidabler Abschluss für dieses Paris-Konzert!

Besetzung

  • Klavier: Annika Treutler
  • Florian Sebald (Violoncello)
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

25. Februar 2019

Beginn: 19:00 Uhr

ENDE: 20:30 Uhr

Konzerthaus

Sponsoren

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.