• We don't need no (s)education © Gabriella Limatola

We don't need no (s)education

Schauspielhaus

Seniorentanztheater

We don’t need no (s)education
Nein, das brauchen wir nicht – Sedativa, Beruhigungsmittel, Einschlafhilfen, weder medikamentös noch medial. Wir brechen aus. Aus den Zusammenhängen unseres Alltags, unserer Biografien. Wir suchen uns unsere eigenen Wege. Unsere eigenen Zugänge. Zu einem Leben, das immer noch uns gehört.
Wir haben den Löffel noch nicht abgegeben. Und gedenken auch nicht, es so bald zu tun. Das Leben ist uns noch eine Weltreise schuldig.
Die Welt – das sind wir!

Es ist ein fester Bestandteil der Kulturarbeit des Ballett Dortmund, die die Ruhr-Metropole zu einer Drehscheibe der internationalen Tanzszene hat werden lassen – das Seniorentanztheater. Seit nunmehr zehn Spielzeiten setzt es in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund neue Akzente an der Schnittstelle von Sozial- und Kulturleben.

Leiterin Barbara Huber arbeitet eng mit erfahrenen BalletttänzerInnen und namhaften TanzpädagogInnen wie Barbara Cleff, Erika Winkler oder Marcus Grolle zusammen. Seit 2015 ist der ehemalige Tänzer und Pädagoge Mark Hoskins Choreograf der Compagnie, die sich aus Frauen und Männern aus verschiedensten Berufen im Alter zwischen 57 und 82 Jahren zusammensetzt. Der biografische Erfahrungsschatz aller Mitwirkenden wird zum Ausgangspunkt einer Neukreation.

Im Juni 2019 feiert We don't need no [s]education im Dortmunder Schauspielhaus Premiere, eine traumtänzerische Gratwanderung, bei dem über Altersgrenzen hinweg nach dem Sinnhaften im Eigensinnigen, dem geraden Gedanken beim verqueren Weg gefragt wird.

Wer tanzt, erzählt vom Leben. Seinem. Unserem.“ (Xin Peng Wang)

Besetzung

  • Choreografie: Mark Hoskins
  • Organisation und Leitung : Barbara Huber
  • We don't need no (s)education
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

Schauspielhaus

Sponsoren

Förderer

Partner

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.