• Oleguer Beltran Pallarés © Magdalena Spinn

4. Philharmonisches Konzert - Wien

Konzerthaus

Mit Werken von Strauß (Sohn), Haydn und Brahms

Johann Strauß (Sohn)
Geschichten aus dem Wienerwald op. 325

Joseph Haydn
Violoncellokonzert C-Dur

Johannes Brahms
Klavierquartett g-Moll op. 25
(orchesterfassung von Arnold Schönberg)

Leider nicht von mir!“ Mit diesen Worten drückten gleich zwei Komponisten Bewunderung für ihre Kollegen aus. Johannes Brahms schrieb sie unter den Donauwalzer von Strauß, Arnold Schönberg dagegen verbeugte sich damit vor dem melodischem Einfallsreichtum von Johannes Brahms. Wer konnte schon eine Walzerfolge schreiben wie die Geschichten aus dem Wienerwald, die mit ihrem Zitherklang Frühlingsschwung selbst in den kältesten Januar bringt? Joseph Haydn besuchte Wien selten, als er noch auf Schloss Esterházy wirkte. Aber als sein Brotherr starb, zog er um und komponierte ab 1790 in Wien viele seiner späten Meisterwerke. Früheren Datums ist sein Cellokonzert C-Dur, erst 1961 wurde es wiederentdeckt. Barocke Musizierkunst verbindet sich hier bereits mit modernem Virtuosentum. In unserem Konzert spielt das Werk die Wahlwienerin Harriet Krijgh. Eng verbunden mit der Donaustadt war zeitlebens auch Johannes Brahms. Arnold Schönberg instrumentierte 1937 dessen Klavierquartett op. 25. Warum? „Es wird immer sehr schlecht gespielt. Ich wollte einmal alles hören, und das habe ich erreicht.“

Besetzung

  • Oleguer Beltran Pallarés
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

ENDE: 22:00 Uhr

Einführung: 19:15 Uhr

Konzerthaus

Sponsoren

Förderer

Partner

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.