• Schauspiel

Shell Game – Lost in Paranoialand

Studio (Schauspielhaus)

Ein Gesellschaftsspiel von Anna Kpok
frei nach der gleichnamigen Kurzgeschichte von Philip K. Dick

Premiere im Frühjahr 2020

Wir befinden uns auf einem fernen Planeten – zwischen außerirdischer
Vegetation sehen wir Wrackteile, notdürftige Pritschen und Zelte. Nach dem Absturz unseres Raumschiffs versuchen wir nun gemeinsam eine provisorische Siedlung zu errichten, um uns zu schützen vor dem, was uns bedroht.


In ihrem neuen interaktiven Theaterabend entwickeln Anna Kpok ein multi-lineares Szenario über eine Gemeinschaft im Ausnahmezustand, über Prepper und Paranoia. Die ZuschauerInnen entscheiden dabei, wie es ausgeht.

Das Kollektiv Anna Kpok (*2009 in Bochum) baut gemeinsam (Spiel-)Räume und erarbeitet Performances, Games sowie Gesprächsformate, in denen die Zuschauenden zu den bestimmenden AkteurInnen werden. In der Spielzeit 2018/19 waren sie bereits mit realReality am Schauspiel Dortmund zu Gast.

Eine Anna Kpok-Produktion gemeinsam mit dem Ringlokschuppen
Ruhr, dem Schauspiel Dortmund und der Schaubude Berlin.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Besetzung

  • Von und mit: Emese Bodolay, Gabor Bodolay, Kathrin Ebmeier, Anna-Lena Klapdor, Kirsten Möller, Kristin Naujokat, Klaas Werner und weiteren
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

Studio (Schauspielhaus)

Termine

Sponsoren

Förderer

Partner

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.