• KJT

H2Oh!

Kokerei Hansa (Emscherallee 11)

Performativer Spaziergang durch die Kokerei Hansa
In Kooperation mit pulk fiktion
Ab 10 Jahren

2018 – ein fantastischer Sommer. Warm, ausgedehnt und lange nicht so verregnet wie einige Sommer zuvor. Sonne satt. Sonne noch und nöcher. Das Gras nahm sogar die Farbe der Sonne an. Und selbst aus dem Weltall war die Dürre in Europa sichtbar. Der sonst so grüne Planet, hatte eben genau diese Farbe verloren und wir waren zu Zeitzeugen des Verschwindens geworden. Wo war der Regen hin? Wo war all das Wasser aus den Flüssen geblieben? Was passiert, wenn kein Wasser mehr kommt? Lässt sich Klima nicht designen? Können wir nicht künstliche Regenwolken erzeugen? Können wir nicht neue Polkappen züchten?

Ob durch Wasserknappheit oder Überschwemmungen, anhand von Wasser lassen sich die Folgen des Klimawandels ganz unmittelbar beobachten. Wasser ist Leben – und für Menschen, Tiere, Pflanzen sowie jede Art von gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklung unabdingbar.

Clara Minckwitz und Norman Grotegut von pulk fiktion begeben sich auf das Gelände der Kokerei Hansa in Dortmund, um dem Wasser auf die Spur zu kommen. Auf der Basis von Interviews und in den Ort eingeschriebenen Geschichten entwickeln sie ein spezielles Theaterformat: eine installative Ortsbegehung. Die Zuschauenden erkunden das Gelände der Kokerei, entdecken Regenmacher, kämpfen sich durch eine Dürre, lassen sich von einem Fließband mitreißen und durchleben so einen auditiven und performativen Klimawandel.

Das KJT kooperiert nach dem performativen Videowalk INTEGRATION, BABY! zum zweiten Mal mit der Performancegruppe pulk fiktion, die seit Jahren neue, performative Theaterformen erforscht. Als Gruppe stellt sich pulk fiktion vermehrt der Frage: Wie kann ein gemeinsames Leben mit allen Generationen (aller Nationen und Kulturen) aussehen? Wie kann Theater nicht nur Utopien vorspielen, sondern selbst Ort der Begegnung und Verhandlung sein? pulk fiktion waren auf zahlreichen Festivals zu Gast und wurden u. a. mit dem George Tabori Förderpreis 2016 ausgezeichnet.

Besetzung

  • Künstlerische Leitung: pulk fiktion (Clara Minckwitz, Norman Grotegut)
  • Skript: Clara Minckwitz, Norman Grotegut
  • DarstellerInnen: Ensemble KJT Dortmund
  • Produktion: KJT Dortmund & pulk fiktion
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

Uraufführung

18. Juni 2020

Kokerei Hansa (Emscherallee 11)

Sponsoren

Förderer

Partner

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.