• Ballett

Internationale Ballettgala XXVI

Opernhaus

Ballettgala mit Stargästen

Traditionsgemäß eröffnet und beschließt eine Internationale Ballettgala die Spielzeit des Ballett Dortmund.

Die renommiertesten Compagnien und Ensembles in aller Welt entsenden mittlerweile ihre Stars in die Ruhr-Metropole, die sich durch innovative Aufbauarbeit zu einem wichtigen Knotenpunkt im Netzwerk der internationalen Tanzkunst entwickelt hat.

Die Auftritte von hochrangigen Künstlerinnen und Künstlern machen die Dortmunder Ballettgalas zu einem atemberaubenden Erlebnis.

Die Programmauswahl reicht von den Sternstunden des klassischen Tanzes bis zu zeitgenössischen wie zeitgemäßen Bewegungs- und Ausdrucksformen.

Tanz in seiner Vielfalt. Dafür steht unsere Stadt!“ (Xin Peng Wang)


Programm (Änderungen vorbehalten)


Rain Dogs
Musik: Tom Waits
Choreografie: Johan Inger
Besetzung: Ballett Dortmund

Giselle
Musik: Adolphe Adam
Choreografie: Marius Petipa
Besetzung: Jurgita Dronina & Isaac Hernandez (The National Ballet of Canada / English National Ballet)

Clap (Uraufführung)
Musik: Drums
Choreografie: Maurice Causey
Besetzung: Filipa de Castro & Carlos Pinilos (National Ballet of Portugal)

Hora
Musik: Alexander Balanescu
Choreografie: Edward Clug
Besetzung: Ida Kallanvaara & Giacomo Altovino (Ballett Dortmund)

Matching Thoughts
Musik: Balazs Havasi
Choreografie: Vitali Safronkine
Besetzung: Iker Murillo & Vitali Sanfronkine

On the Nature of Daylight
Musik: Max Richter
Choreografie: David Dawson
Besetzung: Courtney Richardson & Istvan Simon (Ballett der Semperoper Dresden)

Ssss...
Musik: Frederic Chopin
Choreografie: Edward Clug
Besetzung: Marijn Rademaker (Het National Ballet)

Orientexpress (Uraufführung)
Musik: N.N.
Choreografie: N.N.
Besetzung: NRW Juniorballett

Sylvia
Musik: Léo Delibes
Choreografie: David Bintley
Besetzung: Ayako Ono & Yudai Fukuoka (New National Theater Tokyo)

- Pause -

Through the Looking Glass
Musik: The Dowland Project
Choreografie: Mathilde Van de Wiele
Besetzung: Filipa de Castro & Carlos Pinilos (National Ballet of Portugal)

Continuo (Uraufführung)
Musik: Alessandro Marcello
Choreografie: Vitali Safronkine
Besetzung: Iker Murrillo & Vitali Sanfronkine

Two pieces for Het
Musik: Erkki-Sven Tüür
Choreografie: Hans van Manen
Besetzung: Jurgita Dronina & Isaac Hernandez (The National Ballet of Canada / English National Ballet)

New Sleep
Musik: Thom Willems
Choreografie: William Forsythe
Besetzung: Courtney Richardson & Istvan Simon (Ballett der Semperoper Dresden)

Two and only
Musik: Michael Benjamin
Choreografie: Wubkje Kuindersma
Besetzung: Marijn Rademaker & Timothy van Poucke (Het National Ballet)

Dornröschen Akt III
Musik: Peter Tschaikowsky
Choreografie: Marius Petipa
Besetzung: Ayako Ono & Yudai Fukuoka (New National Theater Tokyo)

Penumbra
Musik: Sergei Rachmaninow
Choreografie: Remi Wörtmeyer
Besetzung: Lucia Lacarra & Marlon Dino (Ballett Dortmund)

Unitxt
Musik: Carsten Nicolai aka alva noto
Choreografie: Richard Siegal
Besetzung: Ballett Dortmund

Besetzung

  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

30. September 2017

Beginn: 19:30 Uhr

ENDE: 23:00 Uhr

Opernhaus

Sponsoren

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.