• Die Dortmunder Bürgeroper 2018/19 © Theater Dortmund

Hej Stadt!

Opernhaus

Erste Werkschau der neugegründeten Bürgeroper We DO Opera!

Welches Lebensgefühl habe ich in der Stadt? Fühle ich mich mit der Vielfalt der Möglichkeiten wohl oder sind sie nur eine Illusion, die niemals ausgeschöpft werden wollen? Sind ihre BewohnerInnen nur Zahnräder in einem großen Getriebe oder verändern ihre Taten die Realität des urbanen Miteinanders?

Ich höre laut die Stille. Ich beobachte euch, die ihr geht, euch unterhaltet, eure Taschen tragt. Ich sehe den mir Ähnlichen, mir Fremden, den Vertrauten, sehe wie es euch geht. Ich sehe euch - und ihr? Seht ihr mich? Ich könnte mich nackt ausziehen. Ich könnte so tun, als ob ich auf einem Rhinozeros reite. Ich könnte öffentlich singen. Und vielleicht würde mich trotzdem niemand sehen. Ich liebe diese Stadt!“ (Text aus dem Stück)

Inmitten eines gewöhnlichen und außergewöhnlichen Stadtalltags aus Demonstrierenden, gehetzten Workaholics und schlendernden PassantInnen muss eine Gruppe BauarbeiterInnen einen Bauauftrag erfüllen. Allerdings lässt er sich nicht umsetzen, weil der Bauplan unleserlich ist. Unmerklich entsteht aus dieser Lücke im Plan etwas Neues. Ein Akt der Selbstermächtigung. Das neue Bauwerk DING mutiert vor sich hin, wechselt den Standort und ist immer gerade das, was die Leute selbst erschaffen. Es ist ein Ideenträger und keine Darstellung. In kaleidoskopartigen Szenen erzählen die Mitwirkenden der neu gegründeten Bürgeroper Dortmund eine Geschichte ihrer Stadt. Von den Bürgern für die Bürger.

We DO Opera! ist ein neu gegründetes interkulturelles vokales und instrumentales Ensemble. Es ist ein Forum für BürgerInnen der Stadt Dortmund und der Region, die daran interessiert sind gemeinsam Musiktheater zu machen und zu erleben.

Eintritt frei! Kostenlose Zählkarten nur im Vorverkauf an der Tageskasse im Opernfoyer (Platz der Alten Synagoge)!

Besetzung

  • Mit: Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Dortmund und Umgebung
  • Chor: Maria Ahmadnia, Kerstin Blasi, Ute Boltermann, Anton Borghoff, Dagmar Breuer, Claudia Camphausen, Uschi Decker, Renate Felmet, Monika Fischer, Carina Graf, Angela Griller, Kim Haase, Anett Haneberg, Kathrin Haneberg, Henri Hoffmann, Jutta Hünninghausen, Anita Keren-Leininger, Silvia Klare, Anett Kleinrahm, Sigrid Kreische, Johannes Koepchen, Christiane Köhling, Hilke Krüger, Inge Kurth, Bettina Langenau, Annette Münch, Irene Paschen, Elisabeth Pavel-Wohlert, Ramona Pöpping, Sigrid Pottkämper, Elke Recks, Gertraude Richard, Petra Roth, Annedore Scheding, Anna Schmalenbach, Bernd Schmidt, Christoph Schubert, Anneliese Sprenger-Komac, Ludgera Stadtbäumer Ulrike Weberbartold, Anne Werthmann, Hans Zakel
  • Solistinnen: Carina Born, Shanice Breiding, Annette Linke, Annegret Lütteken, Iris Pallmann, Magdalena Plätz, Sandra Sierla, Yvonne Wernicke
  • Violine: Vicky Meißner, Inge Zeller, Alice Reska
  • Blockflöte: Bettina Bartsch
  • Piano: Lothar Boenert
  • Akkordeon: Beate Telgheder
  • Querflöte: Margit Neese, Hilla Womela, Susanne Bruns
  • Steeldrum: Renate Hufen
  • Saxophon: Martina Konstantinopoulos
  • Ukulele: Angelika Joorde-Zakel
  • Klarinette: Doris Hanten
  • Percussion: Tony Liotta
  • Schauspiel: Petra Bien, Nesrin Hatun, Gabriela Hellmich, Sabine Lohmann, Sigrid Nigge, Heike Schwensow, Ayse Dökmeci, Brandon Kleinrahm, Rita Schenkmann-Raguse, Heike Vollgraf, Friederike Höher, Eva-M Cattaneo, Dewi Gelis, Dewi Skiba, Fatma Arslan, Jutta Deschner
  • Die Dortmunder Bürgeroper 2018/19
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

28. Juni 2019

Beginn: 19:30 Uhr

Opernhaus

Termine

Sponsoren

Förderer

Partner

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.