Schauspiel

Pädagogentreff/Lehrerfortbildungen

Theaterpädagogin Sarah Jasinszczak lädt interessierte Pädagogen zu Gesprächen über aktuelle Produktionen und Angebote rund um den Spielplan ein; daran schließen sich Probenoder Stückbesuche an. Ein Dramaturg begleitet den Pädagogentreff und gibt Auskunft über den aktuellen Spielplan.

Pädagogentreff im Schauspiel:
Der nächste Pädagogentreff findet am 29.11.2018 um 18.00 Uhr im Institut zur Inszenierung Tartuffe von Moliere statt (Premiere:1.12. 2018), Regie führt Gordon Kämmerer.

Theaterpädagogin Sarah Jasinszczak und die Dramaturgin des Stückes Anne Katrin Schulz laden herzlich hierzu ein und werden Sie über die Inszenierungen usowie den weiteren Spielplan informieren. Im Anschluss (19.00 Uhr) schauen Sie gemeinsam die Hauptprobe des Stückes 2 des Stückes.

Weitere Infos und Anmeldung:
Sarah Jasinszczak, Theaterpädagogin Schauspiel, Tel. 0231/50 22 555, junges-schauspiel@remove-this.theaterdo.de


Blick hinter die Kulissen im Schauspiel

Führungen durch die Werkstätten des Theaters bieten wir in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch oder als gesonderte Veranstaltung an.

Kontakt: 
Melanie Rüttermann: theaterreal@remove-this.gmx.de

Eurovision – Eure Vision! 

Theater Dortmund und Europaschule Dortmund gewinnen Preis beim Wettbewerb Kooperation. Konkret. 2019 der Bildungspartner NRW (Oktober 2018)

„Eurovision – Eure Vision!“ – so lautet der motivierende Titel eines Kooperationsprojektes des Theaters Dortmund und der Dortmunder Europaschule. Schülerinnen und Schüler zweier Arbeitsgemeinschaften nehmen an einem Theaterworkshop zum Thema „Ich aus Europa oder nach Europa gekommen“ teil und schauen sich das vom Schauspiel Dortmund inszenierte Theaterstück ICH, EUROPA an, das von der 1400 Jahre währenden Liebes- und Leidensgeschichte zwischen muslimischen und christlichen Welten erzählt. Anschließend entwickelt eine der beiden Arbeitsgemeinschaften eine Szenencollage zur Identitätsfindung in Europa, während die andere Arbeitsgemeinschaft einen französischsprachigen Song mit „Visionen für Europa“ komponiert und arrangiert. Beides, Szenencollage und Song, werden mit Unterstützung des Theaters zur Aufführungsreife gebracht und einem Publikum präsentiert. Organisation und Disposition im Theater übernimmt eine in das Projekt eingebundene FSKJlerin. 


Die Jury beeindruckte an dem Dortmunder Kooperationsprojekt besonders der hohe Anteil kreativer Aktivitäten auf Seiten der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. In einer Zeit grassierender Europaskepsis werden die Jugendlichen dazu motiviert, in eigener Sprache und eigenen Ausdrucksformen ihre Visionen von der Zukunft Europas in ein Bühnenprogramm zu übertragen. Mehr kann kulturelle Bildung kaum leisten: Nicht nur sammeln die Schülerinnen und Schüler komplexe organisatorische und technische Praxiserfahrungen bei der Produktion eines eigenen kulturellen Beitrages. Indem sie selbst zu Autorinnen und Autoren bzw. Komponistinnen und Komponisten werden, machen sie am klassischen Kulturort Theater die wichtige demokratische Erfahrung, dass kulturelle Teilhabe allen offensteht. Das ist umso verdienstvoller, als die Dortmunder Europaschule und das Theater neben Lernenden aus Darstellen-und-Gestalten-Kursen auch Schülerinnen und Schüler der Willkommensklassen für eine Mitwirkung motivieren wollen.

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.