Schulkooperationen

Realschulkooperation TheaterReal
Schirmherr Oberbürgermeister Ullrich Sierau

Im Rahmen dieser Kooperation besuchen alle SchülerInnen in Klasse 5/6 das Theater Dortmund zu einer Vorstellung des Kinder- und Jugendtheaters oder der Jungen Oper. Für die Jahrgangsstufen 7 und 8 wird die große „Theaterrallye“ angeboten, in deren Rahmen die SchülerInnen die Ausbildungsberufe des Theaters erkunden und in den verschiedenen Abteilungen Interviews mit Fachkräften des jeweiligen Berufs führen. Die Jahrgangsstufen 9 und 10 können alle theaterpädagogischen Angebote nutzen.
An TheaterReal nehmen teil: Albert-Schweitzer-Realschule, Albrecht-Dürer-Realschule, Albert-Einstein-Realschule, Droste-Hülshoff-Realschule, Gertrud-Bäumer-Realschule, Johann-Gutenberg-Realschule, Marie-Reinders-Realschule, Max-Born-Realschule, Ricarda-Huch-Realschule, Theodor-Heuss-Realschule, Wilhelm-Busch-Realschule, Wilhelm-Röntgen-Realschule, Reinoldi-Sekundarschule


TheaterGesamt - Kooperation mit sechs Dortmunder Gesamtschulen
Schirmherrin Bürgermeisterin Birgit Jörder

Das Theater Dortmund freut sich, seit Mai 2017 mit der Anne-Frank-Gesamtschule, der Gustav-Heinemann-Gesamtschule, der Gesamtschule Gartenstadt, der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, der Europaschule und der Gesamtschule Scharnhorst zu kooperieren.
Mit dieser Kooperation wird eine Verknüpfung von Schule und Theater als Bildungspartnerschaft angestrebt. Das Projekt richtet sich an alle Jahrgangsstufen.
Für die Oberstufen besteht ferner die Möglichkeit am Projekt GuT.Do teilzunehmen, dass akademische Berufe am Theater vorstellt.

GuT - Gymnasien und Theater

Fünf Gymnasien starten im November 2017 gemeinsam mit dem Theater Dortmund die Kooperation GuT: Bert-Brecht-Gymnasium, Helene-Lange-Gymnasium, Helmholtz-Gymnasium, Käthe-Kollwitz-Gymnasium und das Theodor-Heuss-Gymnasium Waltrop.

Das Theater Dortmund bietet als Fünf-Sparten-Haus mit Oper, Ballett, Konzert, Schauspiel und Kinder- und Jugendtheater eine große Bandbreite, um Schülerinnen und Schüler an das Theater als Einrichtung der kulturellen Bildung heranzuführen und sie in unmittelbarer Form an Kunst und Kultur teilhaben zu lassen. Organisiert von den Theaterpädagoginnen der jeweiligen Sparten des Theater Dortmund können Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Arbeitsweise eines Mehrspartentheaters erhalten. Durch Besuche in Form einer Probenklasse können die Jugendliche Einblicke in die Probenarbeit gewinnen. Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufen bietet das Projekt GUT die Möglichkeit, an einem Vormittag im Theater, einen intensiven Einblick in die akademischen Berufe zu bekommen.


Ansprechpartnerin für TheaterReal, TheaterGesamt und GuT:
Svenja Riechmann, Koordinatorin Theaterpädagogik
Tel. 0231/50 26 081
sriechmann@remove-this.theaterdo.de

 

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.