Oper

Beyond Opera: Oper für alle!

Das biennale Festival bietet ein vielseitiges und partizipatives Opernprogramm für alle Altersgruppen

Szene aus „Die Piraten von Penzance“, das im Rahmen von Beyond Opera 24 seine Premiere feiert (c) Houssie Shirin

Das Festival Beyond Opera 24 präsentiert vom 30. Juni bis 4. Juli 2024 ein vielseitiges partizipatives Opernprogramm für alle Altersgruppen und öffnet die Türen hinter die Kulissen. Opernneulinge wie erfahrene Opernfans haben die Möglichkeit, die Welt des Musiktheaters aus ungewohnten Perspektiven neu zu erleben. Dabei stehen Vorstellungen ebenso auf dem Programm, wie nächtliche Führungen durch das Opernhaus oder gemeinsames Singen.

Die Kunstform Oper nutzt die Sprache der Musik und ist somit, trotz der Komplexität ihrer Struktur, einfach und ohne besondere Vorkenntnisse erlebbar. Nach dem erfolgreichen Auftakt des biennalen Festivals Beyond Opera 22 findet nun die Fortsetzung in der Oper Dortmund statt: Dabei öffnet die Oper Dortmund die Türen zu einer für viele Menschen nur wenig bekannten Welt und lädt sowohl Opernneulinge als auch erfahrene Opernfans aller Altersgruppen zum gemeinsamen Eintauchen in den faszinierenden Kosmos des Musiktheaters ein. Hier werden spannende Inszenierungen und Formate, die sich – auch jenseits des klassischen Kanons – auf der großen Opernbühne und abseits davon abspielen, präsentiert.

Im Fokus stehen hierbei die unterschiedlichen Schöpfungen von We DO Opera!, der partizipativen Projektreihe der Oper Dortmund. Unter dem Motto „Oper erleben“ steht die von über 100 Jugendlichen auf der Bühne und im Orchestergraben realisierte Neuinszenierung von Die Piraten von Penzance, eine komische Oper von Gilbert & Sullivan. Auf der Bühne agieren solistisch die Mitglieder der Opernclubs We DO Opera! Kids und We DO Opera! Youngsters, ergänzt um den Chor der TU Dortmund. Im Graben spielen die YoungSymphonics, das Projektorchester der beiden Opernclubs.

Dazu gibt es die thematisch passende Werkschau Anker lichten sowie als Abschluss des diesjährigen Festivals das musikalische Stadtprojekt Großstadtpiraten der Dortmunder Bürger*innenOper auf dem Opernvorplatz (Platz der Alten Synagoge).

Für die jungen Besucher*innen ab 4 Jahren steht zudem Michael Essls Vertonung des Kinderbuchklassikers Das NEINhorn, ein Auftragswerk der Jungen Oper Dortmund auf dem Programm
Das Programm wird abgerundet durch Workshops, Mitsingkonzerte, Nachtführungen und Vorträge.

Alle Infos zum Festivalprogramm >>

Karten sind an der Theaterkasse im Kundencenter, telefonisch unter 0231/50 27 222 oder im Webshop >> erhältlich.