Kalender
Oper

Der Spielplan 2021/22 der Oper Dortmund

Drei Festivals, 15 Premieren, sechs Uraufführungen, zwei Deutsche Erstaufführungen und der Beginn des neuen Dortmunder Rings

Die Oper Dortmund bringt in der Spielzeit 2021/22 das wohl umfassendste Programm der letzten Jahre auf die Bühne des Dortmunder Opernhauses. Drei Festivals, 15 Premieren, sechs Uraufführungen, davon vier im Bereich der Jungen Oper, zwei Deutsche Erstaufführungen und der Beginn des neuen Dortmunder Rings stehen für die Leistungsfähigkeit der Oper Dortmund unter der Intendanz von Heribert Germeshausen. 

Im Zentrum der Spielzeit 2021/2022 steht das hochkarätig besetzte Festival „Wagner-Kosmos“ vom 20. bis 22. Mai 2022. Unter dem Titel ‚Wahn der Eroberung‘ verbindet das Festival eine Neuinszenierung der Oper Die Walküre von Richard Wagner mit der Deutschen Erstaufführung von Ernest Guiraud / Camille Saint-Saëns Frédégonde sowie der Erstaufführung der 3. Fassung von Gaspare Spontinis Fernand Cortez oder Die Eroberung von Mexiko in französischer Sprache. 

Im Beyond Opera Festival 22 wird die faszinierende Welt des Musiktheaters jenseits des traditionellen Kanons zu erleben sein. Vom 31. Mai bis 6. Juni 2022 wird unter anderem die Dortmunder Bürger*innenOper WE DO OPERA! mit Der kleine schwarze Fisch den ersten Teil einer eigens komponierten Oper von Elnaz Seyedi und Thierry Tidrow präsentieren und die Kinder- und Jugendclubs eine eigene Version von Orpheus in der Unterwelt vorstellen.  

Das Festival mit Konferenz „Auf die Ohren, fertig, los!“ vom 24. bis 27 März 2022 bündelt die Aktivitäten für ein junges Publikum der Opernkooperation Junge Opern Rhein-Ruhr. 

Starten wird die Oper Dortmund  am 11. September 2021 mit einer der beliebtesten Opern überhaupt, nämlich mit Tosca von Giacomo Puccini in der Inszenierung von Nikolaus Habjan. Mit dabei ist der Weltstar Michael Volle.  

Auf der Bühne folgt dann am 26. September 2021 die Uraufführung von Der Hetzer des österreichischen Komponisten Bernhard Lang.

Mit Berlin Skandalös werden die Stars des deutschen Musicals in Dortmund zu sehen sein. In der 1920er-Jahre-Revue, Premiere am 22. Oktober 2021, treten u.a. Angelika Milster, Bettina Mönch, Alexander Klaws, Anton Zetterholm, David Jakobs  Jörn-Felix Alt und Mark Seibert im Dortmunder Opernhaus auf. 

Das Barock-Pasticcio Sehnsucht mit dem als „Nachwuchssänger des Jahres 2020“ ausgezeichneten Sopranisten Bruno de Sá wird ab dem 9. Oktober 2021 in besonderer Weise den  Reichtum des barocken Musiktheaters präsentieren. 

Oper 2021/22