Schauspiel

Drei Stücke wieder im Spielplan des Schauspiels

Wiederaufnahme von „Cherchez la FemMe“, „Ödipus auf dem Mars“ und „Das Spiel ist aus“

Szene aus „Ödipus auf dem Mars“ mit Lola Fuchs, Christopher Heisler und Linda Elsner (c) Birgit Hupfeld

Nach der ersten Premiere der Spielzeit, Woyzeck, feiert das Studio des Schauspiel Dortmund einige Wiederaufnahmen von Stücken der vergangenen Saison. Cherchez la FemMe kommt am 15. September (20 Uhr) und 25. September (18.30 Uhr) wieder und beschäftigt sich spielerisch mit dem Femininen, die vier Schauspieler*innen schlüpfen in die Rollen von bekannten Persönlichkeiten wie  Eartha Kitt, Josephine Baker und Hannah Arendt, in Ödipus auf dem Mars (ab 18. September, 18 Uhr) geht das Ensemble mit dem Sprechchor der berühmten griechischen Geschichte um den Herrscher von Theben nach, der vergeblich versuchte, seinem Schicksal zu entgehen, und Sartres Klassiker Das Spiel ist aus steht als romantische Komödie ab dem 22. September (20 Uhr) wieder auf dem Spielplan.

Karten gibt es für 15 € (8 € ermäßigt) an der Theaterkasse im Kundencenter (Platz der Alten Synagoge), unter 0231/50-27222 oder im Webshop.