Kalender
Oper

Eine bekannte Oper einmal anders erleben

Junge Oper präsentiert »Constanzes Befreiung« für Kinder ab 6 Jahren

Marcelo de Souza Felix in »Constanzes Befreiung« (c) Björn Hickmann

Die Junge Oper Dortmund präsentiert sich mit Constanzes Befreiung am Mittwoch, 09. Juni 2021, um 11 Uhr zum ersten Mal live in dieser Spielzeit. Auf der Terrasse des Opernhauses erzählt die Kinderoper ab sechs Jahren eine eigene Version von Wolfgang Amadeus Mozarts Oper Die Entführung aus dem Serail. Dabei treten die Sängerinnen und Sänger der Jungen Oper Dortmund gemeinsam mit Marionetten des Nostalgischen Puppentheaters auf. 

Im Mittelpunkt der Kinderoper Constanzes Befreiung steht der Rabe Rik, der seine ganz eigene Version von Wolfgang Amadeus Mozarts Die Entführung aus dem Serail erzählt. Bei ihm liegt es allein an Belmonte, seine Constanze aus den Fängen ihres Entführers Osmin zu befreien. Außerdem gibt es einen Erzähler, der nicht immer mit den Ideen des höchst eigenwilligen Raben einverstanden ist. In nur einer dreiviertel Stunde wird so die berühmte Oper nacherzählt und die Highlights des Werkes präsentiert.

Es singt das Ensemble der Jungen Oper mit Anna Lucia Struck, Ruth Katharina Peeck und Marcelo de Souza Felix. Weiterhin sind der Schauspieler Daniel Fritz sowie der Puppenspieler Udo Wodrich vom Nostalgischen Puppentheater beteiligt. Die musikalische Leitung hat Christoph JK Müller. Im Rahmen des diesjährigen Terrassentheaters finden zwei weitere Vorstellungen am Samstag, 12. Juni 2021, um 15 Uhr und am Freitag, 18. Juni 2021, um 11 Uhr statt.  

Eine Kooperation der Oper Dortmund mit dem Nostalgischen Puppentheater.

Tickets zum Preis von 3 € sind an der Theaterkasse im Kundencenter, über die Tickethotline unter 0231/50 27 222 oder im Webshop erhältlich. Ein Besuch des Terrassentheaters setzt die Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses, eines vollständigen Impfnachweises oder einer Covid-19-Genesung voraus.