KJT

Junge Menschen für „europefiction“-Projekt gesucht

„In was für einem Europa möchtest Du leben und was bist Du bereit dafür zu tun?“

„europefiction“-Projekt von 2018 (c) Johanna Besseling

Das Kinder- und Jugendtheater (KJT) sucht für das internationale Theaterprojekt „europefiction“ spielwütige und theaterbegeisterte Menschen im Alter von 16 bis 30 Jahren, die Lust haben, neue Begegnungen rund um Kunst, Kultur und Politik zu machen sowie neue Menschen kennenzulernen.

Die Leitfrage des Projektes lautet: „In was für einem Europa möchtest Du leben und was bist Du bereit dafür zu tun?“. Zu diesen großen Fragen und eigens gesetzten Themen entwickelt das Team als Gruppe eine Performance, die im Rahmen des „europefiction“-Camps im Sommer 2023 präsentiert wird.

Für „europefiction“, das im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR 2010 entstand, haben sich fünf freie und städtische Theater aus dem Ruhrgebiet sowie fünf europäische Theater zusammengeschlossen: Consol Theater Gelsenkirchen, HELIOS Theater Hamm, Junges Schauspielhaus Bochum, Theaterkohlenpott Herne und das Kinder- und Jugendtheater Dortmund mit den internationalen Theatern La Transplanisphère (Paris), Kolibri Theatre (Budapest), Theater Rotterdam, Agora Theater in St. Vith (Belgien), ExQuorum in Évora (Portugal).

Die Proben finden immer wöchentlich donnerstags von 18:30 bis 20:30 Uhr. Zusätzlich kommen Intensivproben dazu. Werkschau und Camp finden im Sommer 2023 statt.

Wer Lust hat, Teil der Gruppe zu werden, kann sich ab sofort anmelden unter theatervermittlungkjt@theaterdo.de oder 0231/50 28 772.

Weitere Infos und Eindrücke gibt es unter europefiction.org