Kalender
Schauspiel

»La Chemise Lacoste« feiert Premiere am Schauspiel

Dennis Duszczaks Inszenierung ist zum Heidelberger Stückemarkt 2021 nominiert

Szene aus »La Chemise Lacoste« mit Sarah Yawa Quarshie (c) Birgit Hupfeld

Der Premierenreigen am Schauspiel Dortmund geht weiter mit Anne Leppers erfolgreichem Stück La Chemise Lacoste am Sonntag, 19. September. Eine Nominierung zum Heidelberger Stückemarkt 2021 gab es für die Inszenierung von Dennis Duszczak sogar schon vor der Premiere.

Zusammen mit dem Ensemble hat er einen grellbunten Abend über die Frage, was der Aufstieg wert ist, entwickelt. Darin wird Felix vom Staat auserwählt und darf dem „schlechten Leben“ den Rücken kehren und Balljunge beim Tennis werden. Er will sich hocharbeiten und Tennis-Star werden. Als Preis dafür muss er seine Familie hinter sich lassen. Doch sind seine neue Weggefährten ihm wirklich wohlgesonnen?

Dennis Duszczak stellt sich mit La Chemise Lacoste erstmalig dem Dortmunder Publikum vor. Im November folgt mit 5G – Die Rückkehr der Superheld*innen gleich seine zweite Inszenierung.

Die Premiere am 19. September beginnt um 18:30 Uhr im Studio. Weitere Vorstellungen finden statt am: 22., 23., 24. September, jeweils um 20 Uhr. Karten für 19 €/ ermäßigt 10 € (Premiere) bzw. 15 €/ ermäßigt 8 € gibt es im Kundencenter (Platz der Alten Synagoge), unter 0231/50 27 222 und im Webshop.