Kalender
Philharmoniker

„Musikalische Orientfantasien mit märchenhaften Klängen“ im 4. Philharmonischen Konzert

Mit den Dortmunder Philharmonikern in »Orient und Okzident«

Arabella Steinbacher (c) Sammy Hart

Orient und Okzident ist der Titel des  4. Philharmonischen Konzerts, das am Dienstag, 7. Dezember 2021 und Mittwoch, 8. Dezember, jeweils um 20 Uhr im Konzerthaus Dortmund stattfindet. Unter der musikalischen Leitung von Francesco Angelico spielen die Dortmunder Philharmoniker das „Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219 Türkisches“ von Wolfgang Amadeus Mozart und die „Scheherazade op. 35“ von Nikolai Rimski-Korsakow.  Gastsolistin an der Violine ist Arabella Steinbacher, die weltweit für ihre „brillante Spielweise“ und ihre außergewöhnlichen Interpretationen berühmt ist.

Das Fremde faszinierte schon immer die Menschen. Gerade in der Zeit der Aufklärung breitete sich ein großes Interesse für das „Exotische“ in Europa aus. Türkische Belagerungen vor den Toren Wiens, konfrontierten die Bürger immer wieder mit dem Osmanischen Reich. Die Türken schafften es zwar nicht die Stadtmauern zu durchbrechen, ihre typische Militärmusik mit wilden, schlagwerkbefeuerten Klängen, jedoch schon. Der einst angstverbreitende Klang, sorgte Jahre später in Mozarts Violinkonzert „Türkisches“ für unterhaltende Gänsehaut Im Kontrast zu einem sonst anmutig verlaufenden Menuett, überrascht der Mittelteil mit einem wilden „Alla Turca“.

Ungefähr 100 Jahre später ließ sich Nikolai Rimski-Korsakow auf eher friedliche Weise von den Geschichten aus Tausend und einer Nachtinspirieren. Besonders die Person von Scheherazade, einer persischen Prinzessin, hatte es dem Künstler angetan. In seinem Werk „Scheherazade op. 35“ schafft er es, mit den Klangfarben eines romantischen Sinfonieorchesters, dem Publikum die Welt der osmanischen Märchen näher zu bringen. 

Die Solistin Arabella Steinbacher, zählt zu den weltweit gefragtesten Violinistinnen und ist auf allen großen internationalen Konzertbühnen zu hören. So machte sie mit Gastspielen in Japan, Russland, Frankreich, England oder auch Spanien auf sich aufmerksam. Ein Highlight hierbei war 2003 das Konzert zum einhundertsten Geburtstag von Aram Chatschaturjan in Moskau unter dem Dirigenten Wladimir Fedossejew. Im April 2011 gab sie ihr Debüt in der New Yorker Carnegie Hall.

Tickets für das 4. Philharmonische Konzert: Orient und Okzident sind an der Theaterkasse im Kundencenter, unter Tel. 0231/50 27 222 oder im Webshop erhältlich.